Donnerstag, 18. Juni 2015

Sind 25 Jahre bereits Tradition?

In einer Sportart wie Golf ist man ja schnell mit den Schlagworten „Tradition“ und „britisch“ bei der Hand. Das mag daran liegen, dass der Sport wohl in seiner ursprünglichen Form im 15ten Jahrhundert in Schottland erstmals ausgeübt wurde.  Wann und wo genau weiß man nicht wirklich, die erste (schriftliche) Erwähnung gab es im Jahr 1457, als das schottische Parlament „je fut bawe and ye golf“ verboten und stattdessen das Bogenschießentraining angeordnet hat.

Dienstag, 9. Juni 2015

Die Weltelite in Deutschland

Der Golfsport hierzulande fristet ja eher ein Schattendasein. Das sieht man immer wieder dann, wenn große Golf-Events anstehen oder gar solche Events von deutschen Sportlern gewonnen werden. Es nimmt außerhalb der Golfszene niemand diese Dinge war.
Als Martin Kaymer letztes Jahr die US Open gewann, wurde lieber die Abfahrt des Mannschaftsbusses der N11 in Brasilien per News-Break gezeigt, als über Kaymer zu reden. 

Donnerstag, 4. Juni 2015

Der Golfball ist ein Taschendieb

Golf ist ja bekanntlich nicht nur einer der komplexesten Bewegungsabläufe im Sport, sondern auch Kopfsache. Und manchmal hängt das eine unmittelbar mit dem Anderen zusammen. So auch bei mir. Ich habe ein zentrales Kopfproblem (ich denke auch beim Schwung/Putt noch darüber nach, was ich machen soll) und ein noch zentraleres Schwungproblem. Bzw. hatte ich keinen Schwung.

Montag, 18. Mai 2015

Mittendrin statt nur dabei

Das die Golfsaison schon längst wieder begonnen hat, sieht man nicht nur an der Tatsache, dass am 17. Mai der 1. Spieltag der „DeutscheGolf Liga“ überall auf unseren Plätzen stattgefunden hat. Überall sind die Grüns grün, die Bäume tragen Blätter und die Bälle fliegen wieder ein paar Meter weiter, als sie es im Winter tun.

Mittwoch, 8. April 2015

Von den Besten lernen

... heißt oft siegen lernen. Sagt man. Die besten Golfer der Welt sind gerade beim Masters, in Augusta. Da kann man eine ganze Menge lernen. Nicht nur, weil dort die besten Spieler der Welt aufteen. Sondern auch in vielerlei Hinsicht. Die meisten dieser sehr traditionsreichen Dinge, die man wissen muss oder auch nicht, kennt ihr bereits. Wenn nicht, empfehle ich die kostenlose Masters App bzw. die Masters-Website.

Donnerstag, 19. März 2015

Kann Golf auch Punk?

Ich war auf einer Geburtstagsfeier bei einer Freundin, der Désireé. Ich kenne Désireé vom meinsportradio.de wo wir beide regelmässig in der Nur-Golf-Sendung auf meinsportradio.de zu hören sind. Wir haben auch schon zusammen gegolft und folgerichtig gab es ein Golfgeschenk. 
Eigentlich drei, eine Puttingmatte, den Golfführer 2015 und Golfbälle.